Gib mir "High Five"

Es kommt langsam Leben in die Bude. Die kleinen Maikäfer sind nun 5 Wochen alt und entwickeln sich zu kleinen Individuen. Der Auslauf im Außengehege gehört nun zu den regelmäßigen Dingen am Tag, die in dem kleinen Hundeleben passieren. Hier kann man richtig toben und viele interessante Dinge entdecken.  Sandkasten rauf und wieder runter springen, Bruder oder Schwester ins Ohr beißen, ein Blatt durch die Gegend tragen. Oh, da kommt die Cookie... alle Mann an die Zitzen … ups, keine Milch drin. Komisch!  Ok, dann nehmen wir den Calle … ups, auch keine Milch drin …. Maaaaaamaaaaa!!!


Wie die Zeit vergeht !

Nun sind die kleinen Maikäfer schon 32 Tage alt. Wieder einmal haben wir die Krallen schneiden müssen, da 10 hungrige Mäuler mit ihren spitzen Krallen an der zarten Haut von Peaches Zitzen sich wie Bergsteiger einhaken, um etwaige drängelnde Geschwister, die ebenfalls an die Zitzen möchten, keine Chance zu bieten. Wer einmal einen Platz an der Zitze hat, gibt ihn nicht mehr her … und koste es auch Mamas Haut. 

Mittlerweile waren wir bei bestem Wetter auch schon öfter im Außengehege. Oh, die Welt ist schön. Es wird getobt und gerauft. Nichts ist sicher vor den kleinen Maimonster. …. und dann, fallen Sie auf einmal um und schlafen und schlafen und schlafen, wie kleine Engelchen, sooo brav.  


Ja, sie können laufen ...

… wie kleine Wackeldackel. Einfach zum Schmunzeln wie sie sich bewegen. Aus den kleinen robbenden Tönnchen sind kleine laufende Irish Terrier geworden. Gestern gab es zum ersten mal rohes Rindfleisch. Sie lieben es! Die dicken Bäuche konnten kaum getragen werden. Was kann ich euch noch erzählen? Das Gehege ist nun auf einiges mehr vergrößert worden. Sie nehmen Gegenstände wahr als wenn es das normalste auf der Welt ist. Sie kuscheln miteinander oder mit den Kuscheltieren, einfach so niedlich.

Jetzt fängt eine schöne Welpen Zeit an!  Wir werden bald wieder berichten. 

Quicklebendige, kleine Maikäferchen sind 2 Wochen alt

In der Welpenkiste ist nun schon mehr los, wie vor ein paar Tagen noch. Es ist ein Gewusel, wenn Mama Peaches die Welpenkiste betritt und die Milchbar eröffnet wird. Jeder möchte der Erste sein und Mama Peaches sortiert mit viel Gelassenheit erstmal aus, wer vor dem Trinken den Poppo sauber gemacht bekommt und dann erst zur Milchbar zugelassen wird. Nach getaner Säuberung kämpfen sie sich dann aber kraftvoll weiter zur Essensstation und wenn dann das Bäuchlein mit warmer Milch gefüllt ist, schlafen sie glücklich wieder ein … bis zum nächsten mal, wenn es wieder zur Säuberung und dann zur Milchbar geht.


7 Tage sind sie nun alt

Die kleinen Maikäfer entwickeln sich prächtig. Peaches ist weiterhin sehr liebevoll mit ihren Welpen. Trotz acht Zitzen und  zehn Welpen, gedeihen alle Welpen prächtig und so haben nun alle ihr Gewicht verdoppelt … obwohl es hier und da schon mal Stau an der Milchbar gibt.

Hier folgt ein kleiner Eindruck aus der Winsome Irish´s High Glen Welpenkiste.


Die High Glen Sonntags-Maikäferchen

Am 5. Mai - ein Sonntag - sind unsere kleinen Maikäfer geboren. Die erste Hündin kam um 7.11 h, drei Minuten später folgte ihr ein sehr schöner Rüde, gefolgt von einer weiteren sehr hübschen Hündin um 7. 22 h.  Innerhalb zweieinhalb Stunden waren alle 10 Welpen geboren. Die Geburt war vorbildlich, was uns sehr gefreut hat. Peaches ist wie ihre Mutter und ihre Halbschwester, sehr instinktsicher und fürsorglich. Sie wusste sofort was zu tun ist und wir denken, sie kann in der Tat bis 10 zählen, denn kein kleiner Ausreißer entgeht ihr in der Welpenkiste. ;)  Nun freuen wir uns auf eine wunderschöne Welpenzeit und werden hier im High Glen Welpen Tagebuch mit vielen Bildern berichten.


Peaches  auf dem Eifelsteig

Wir sind schon recht früh aus den Betten um eine kleine Wanderung auf dem Eifelsteig am Rande der "Toskana der Eifel" zu starten. Das Wetter war morgens ein wenig durchwachsen, aber um so länger wir unterwegs waren, um so wärmer wurde es. Wir haben öfter ein paar Pausen eingelegt um uns immer wieder diese wunderschöne Landschaft anzusehen und zu genießen -  und um Peaches und ihren Welpen eine kleine Ruhepause zu gönnen. Rundum war es ein sehr schöner und erholsamer Ausflug, denn die Vegetation ist gegenüber dem Rheinland noch nicht so weit, so dass wir ein 2. mal den Frühling mit seiner Blüte an den verschiedenen Bäumen und Pflanzen genießen konnten. 


01.04.2019 - Heute hatten wir unseren Ultraschalltermin und können nun mit Freude berichten, wir bekommen Welpen! Jetzt wird Peaches weiterhin rundum gut verpflegt, so dass alle kleinen Maikäfer kräftig weiterwachsen.

...Übrigens, danke fürs Daumen drücken ;)


Nun ist es soweit, wir können Euch berichten; Die Welpen sind auf den Weg gebracht! Wenn jetzt alles gut verläuft, dürfen wir uns Anfang Mai auf einen wunderschönen Wurf freuen.  Wenn wir in ca. 3 Wochen kleine Fruchtbasen auf dem Ultraschall sehen, lesen wir uns wieder mit einem Welpentagebuch der kleine High Glen - Maikäfer.

Also, meine Lieben, nun heißt es Daumen drücken.